Archiv der Kategorie: Wahlwerbung

Alternatiefe für Toitschlant


Sorry, die Überschrift musste jetzt sein.

Falls noch jemand meint, die AfD wär wählbar, sollte er vielleicht mal dieses Tumblr genau durchgucken. Aber vorsicht: Hirnschmelze droht.

Da: So sehen die fundierten Kenntnisse der AfD aus. Das krebskranke Kind ist selbst dran schuld, dass es Krebs hat, weil es Angst vor Strahlung hat. Und die Grünen, die diese Angst schüren (denn es gibt natürlich keine Strahlung im Umkreis der AKW) sind Schuld, dass die Leute Angst haben.

Ich glaube „gemeingefährlich“ sollte man nochmal neu definieren…

 

Die vierte Form der Steigerung


Das ich mir mal den dicken Helmut zurückwünschen würde – ich hätte das NIE gedacht.

Es ist doch unglaublich, was gerade abgeht.

Lies den Rest dieses Beitrags

Was wähle ich eigentlich?


Gute Frage. Ich tendiere aus mehreren Gründen trotz allem Bashings zu den Piraten. Denn die etablierten Parteien sind ALLE nicht wählbar – zu schlimm die Reaktionen auf den Überwachungsskandal. Diese Parteien brauchen eine Mahnung, dass es so nicht geht.

NPD ist aus naheliegenden Gründen nicht wählbar. Man wählt nicht die NPD. Pfui, bah, tut man nicht. Die AfD ist ebensowenig eine Alternative, auch wenn sie sich 100x so benennt.

Also bleiben die Piraten.

Felix Schwenzel von wirres.net sieht das ähnlich.

Die Piraten sind derzeit leider das einzige Korrektiv, das wir haben. Und auch, wenn die Medien das kollektiv ignorieren, die einzigen, die gerade einigermaßen konstruktiv versuchen, Prism und Tempora aufzuarbeiten.

Folgt den Links im CARTA-Artikel, die sind lesenswert.

Wahlkampf


„Es wird mit harten Bandagen gefochten“

Aber ich glaube, die Wahlkampf“manager“ haben den Unterschied zwischen „harten Bandagen“ und „persönlicher Herabwürdigung“ noch nicht ganz verstanden. Warum?

Darum.

Das Bild ist furchtbar. In Bildsprache ausgedrückt, stellt es Herrn Altmaier als „dumm“ und „minderwertig“ dar – es ist die Bildsprache der Nazis, die hier verwendet wird. Man nimmt einen menschlichen „Makel“ und stellt ihn so prominent ins Bild, dass er den dargestellten in der gewünschten Weise widerspiegelt.

Das Bild ist abstoßend, widerwärtig und von dem dahinterstehenden Gedankengut so niedrig, dass man sich wirklich fragen muss, ob Niveaulimbo bei denen eine Einstellungsvoraussetzung ist.

Liebe SPD – wie wäre es denn mit einem Wahlkampf, der auf eure Erfolge hinweist?

Auch wenn es wirklich schwierig sein dürfte „HartzIV“ und „Afghanistan-Einsatz“ sowie „Mission Atalanta“ irgendwie den Leuten als Erfolg zu verkaufen.

Aber SO gehts nicht. Auf keinen Fall. Pfui, SPD.

/update Link aktualisiert

Wahlen in NRW


Wie man sich unwählbar macht:

Meine Herren, sind wir mit dem Rüttgers nicht genug gestraft? Muss man uns echt noch verspotten? 😦

Wahlempfehlung: Piraten


CDU? Nö, noch 4 Jahre das Gespann von der Leyen/Schäuble hält unsere Demokratie nicht aus. SPD? Zypries? STEINMEIER? *muahahahahaha* ne, lass ma stecken. Wenn die auf ihrem Parteitag schon die Internetzensur nicht diskutieren wollen, weil das medial unerwünscht ist, dann wirds Zeit, dass die in der Versenkung verschwinden. Die Linke? Oskar? Ne, nicht wählbar. Lafontaine will doch keiner. Den Gysi auch nicht, aber vorrangig Lafontaine. Nä. Der wird gewählt und verpisst sich wieder.

Die Grünen? Dann kann man auch gleich CDU oder SPD wählen, das ist inzwischen ein angepasster Klumpatsch. FDP? Nicht wählbar. Nicht nur wegen Westerwelle sondern auch wegen dem Neoliberalen Quatsch, den die unbeirrbar von der durch Neoliberale Gier ausgelösten Finanzkrise so daherreden. Und Hartz-IV-Empfänger unter CDU/FDP möchte ich nicht sein.

Was ist also wählbar?

www.piratenpartei.de
Derzeit wirklich in meinen Augen die einzige wählbare Partei. Guckt euch mal deren Wahlprogramm an. Auch wenn viele ein Problem mit dem Namen haben dürften, weil da die Nähe zu „Pirate Bay“ und Raubkopien ist.

Das Problem: Die brauchen Unterstützungsunterschriften. Also los damit. Und dann mal rein mit denen ins Parlament. Da gehört mal frischer Wind rein.

Versteht mich nicht falsch: Es wird nicht so sein: Piraten im Bundestag und dann ist alles Friede, Freude, Eierkuchen. Neee neee. Der Sumpf ist viel zu tief. Aber es ist ien Schritt in die richtige Richtung.

Außerdem: Fundstück im Heise-Forum (!) das ich euch nicht vorenthalten möchte. Derzeit sieht es so aus, als ob die Dichterin Ines Henning ist.

Liebe Regierung.

Es ist knapp zwanzig Jahre her,
da wollte ein ganzes Volk nicht mehr.

Der Herbstwind wehte mit buntem Band.
Man nahm eine Jacke und den Schirm,
ein ganzes Volk kann sich nicht irr’n.
WIR sind das Volk. WIR sind das Land.

Es ist knapp zwanzig Jahre her,
da wollte ein ganzes Volk nicht mehr.
Es wollte nicht mehr hinter Mauern –
zwar warm und satt, und doch für dumm gehalten –
auf Infos und Wissen von drüben lauern.
Es wollte sein Leben selbst gestalten.

Der Herbstwind wehte …

Es ist knapp zwanzig Jahre her,
da wollte ein ganzes Volk nicht mehr.
Es gierte nach Recht, nach Demokratie.
Und ließ sich auch nicht mehr überreden,
es mit den Alten noch mal zu versuchen.
Wissend, es gäb nur die Krümel vom Kuchen
jagt es die Alten über den Fluß.
Schluß.

Der Herbstwind wehte…

Knapp 20 Jahre sind vergangen,
Und wieder in alten Maschen gefangen
stehn nun achzig Millionen da.
Der Feind ist tot. Nun sind wir Er.

Es werden jetzt achzig Millionen gegängelt,
mit Stoppschildern wird gegen die Verfassung gequengelt.
Und willst Du nicht mein Bruder sein,
so sammel ich Deinen Computer ein.
Dann planst Du Terror oder willst Kinder schänden.
Irgend etwas werd’ ich schon finden
sagt der Staat…

Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten?
Sie waren es mal, und wer immer noch meint,
sie wär’n es für immer – der betrachte die Saat.

Der Wind ist verflogen, er hat nichts wirklich bewegt.
Wir werden wie dereinst belogen, belauert,
und geht staatlich was schief, ohne Rechte bedauert.
Blöd gelaufen, ja tut uns sowas von leid…
Jetzt braucht es den Sturm, damit sich was regt.
Es ist an der Zeit.

Ja, uns alle habt Ihr ständig belogen,
genau wie Ihr es auch heute noch tut.
(Wir WAREN das Volk. Wir WAREN das Land.)
Wir haben Euch alles gegeben.
Unsre Kraft für den Aufschwung,
unsre Jugend für (ja, wofür eigentlich?)
Und am Hindukusch – auch unserer Kinder Leben.

Septembersturm soll wild gehn übers Land.
Für Euch ohne Jacke und ohne Schirm.
Ein ganzes Volk wird sich nicht irr’n.

Erinnert Euch!!!

WIR sind das Volk!
WIR sind das Land!

Wählt nicht die etablierten Parteien. Auch nicht die Grünen. Die sind inzwischen etabliert.
Wählt die Piratenpartei.

Und sorgt vorher dafür, dass man die auch wählen kann: Unterstützungsunterschriften hin. Los. Sofort.

Die Wahlen nähern sich


und wir haben Party. Wahlwerbespots bei You Tube.

Heute: Die Violetten.

Kommentar kommt später, ich lieg vor Lachen noch unterm Tisch *g*

Die Wahlen nähern sich


und wir haben Party. Wahlwerbespots bei You Tube.

Heute: Die Violetten.

Kommentar kommt später, ich lieg vor Lachen noch unterm Tisch *g*