Esoterikwatch


Esoterik wird ja oft gerne als „Wahrheitssuche“ gesehen.

Esoteriker glauben, sie befinden sich in einem Zustand erhöhter Wahrnehmung, wo sie die Geheimnisse der Welt besser durchblicken können.

Naja. Wenn man das Brett vor dem Kopf als „Zustand erhöhter Wahrnehmung“ sieht, mag das stimmen.

Orgon-Energie, Ernährungstipps, die jedem gesunden Menschenverstand widersprechen, weil sie nicht funktionieren – nicht funktionieren können, weil der Körper so einfach nicht funktioniert („Lichtenergie“) und alles in allem eine völlige Verneinung von Realität und ein Gefahrenbewußtsein, dass irgendwie erfolgreich reale Gefahren ausgrenzt und fiktive Gefahren hochschraubt.

Theorie: Unsere Umwelt sei von Pestiziden flächendeckend verunreinigt.

Das stimmt so in der Form zumindest für Deutschland nicht. Es gibt eine Menge Bodengutachten, es gibt recht strenge Vorschriften, wann Pestizide eingesetzt werden dürfen und Biofutter hat das Zeug überhaupt nicht im Programm, dafür aber handgeklöppelte Steaks von glücklichen Hühnern, vom Bauern noch selbst in Form gestreichelt.

Theorie: Es wird über die Chemtrails Plutonium verbreitet, das vorher zum Judentum konvertiert ist, um Einfluß auf die Menschen zu nehmen. Außerdem aktive Mikrochips, die so klein sind, dass man sie einatmet und dann ferngesteuert wird. A

Plutonium macht nur gute Laune. Echt jetzt – man strahlt wie ein Weihnachtsbaum davon. Gutes Zeug, rockt. Mikrochips – yay. Ganz ehrlich: Wenn man Mikrochips herstellen könnte, die klein genug sind, dass man sie unbemerkt einatmen kann, ohne sofort Hustenkrämpfe zu bekommen, wäre das wohl echt toll und ich hätte nicht so einen Trumm von Rechenknecht unter dem Tisch stehen.

An der Stelle hätte ich gerne Auskunft über die Frage, wie man ein chemisches Element religiös konvertiert.

Theorie: Die Illuminaten…ach lassen wir das.

Bei dem Video kriegt man Kopfschmerzen, um DIE Ecken muss man erstmal denken ohne Hirnkrämpfe zu bekommen. Ein ehemaliger Orgon-Anhänger, der jetzt gegen Orgonenergie ist, nicht, weil sie nicht existiert, sondern weil man wieder ferngesteuert wird – oder so ähnlich. Nachdem ich anfing zu schielen hab ich das Video ausgemacht. Ich hab Angst um mein Resthirn bekommen.

Theorie: Radionik. Das hat irgendwas mit Strahlen zu tun, fragt mich nicht, ich blick das nicht, was die da meinen. Aber es gibt im PDF ne tolle, wissenschaftlich aussagekräftige Grafik, die offenbar auf nach wissenschaftlichen Grundlagen erhobenen Zahlen beruht und von der Dreijährigen Tochter höchstpersönlich übertragen wurden. Weil die Kleine weniger von den Mikrochips beeinflusst wurde.

Meine Theorie. Könnte aber auch an der Schweiz liegen.

Theorie: Tachyonstrahlen. Wenns für Orgonenergie nicht mehr reicht. Man nehme: Lavatuff, malt den bunt an und wickelt den auf einen Bindfaden. Andere nennen es Armband – sie nennen es Tachyongenerator. Alternativ, wenn gerade kein Vulkanausbruch zur Hand ist, kann man auch Glasperlen nehmen.

Man kann das sogar programmieren und wird danach ein Schmalfuß. Nein, wirklich. Guckt euch die Beschreibung untendrunter an.

Und bevor mein Verstand zum Abschied leise Sayonara sagt hör ich lieber wieder auf. Ich brauch Kopfschmerztabletten *aua*

Veröffentlicht am 22. Juni 2013, in Der tägliche Wahnsinn. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 29 Kommentare.

  1. „Meine Theorie. Könnte aber auch an der Schweiz liegen.“
    Pöse Tante. Ich verpetz`dich jetzt. Bei David.😉

  2. turtle of doom

    Dagegen ist aber noch nie ein Kraut gewachsen. Noch nie.

    Menschen wollen GLAUBEN.

    Wenn du an einen Gott glaubst oder auch nur an einen grossen, faulen und etwas gemütlichen Uhu mitten im Wald – das macht ja nichts! Dieser Gott hört zu, er wartet auf deine guten Taten. Er hat unendliche Geduld mit dir. Er gibt dir immer wieder neue Chancen.

    Aber glaubt nicht an solchen Stuss, der euch nicht heilt.

  3. Zitat „An der Stelle hätte ich gerne Auskunft über die Frage, wie man ein chemisches Element religiös konvertiert.“

    Ganz einfach durch Gebetsenergie werden die Elektronen, auf ein höheres Energieniveau gehoben. Die Zonen der höchsten Aufenthaltswahrscheinlichkeit, für diese Elektronen, nimmt dann, je nach Gebet, ein Muster an, dass an einen Davidsstern oder an ein Kreuz erinnert. Eine halbmondförmige Verteilung hat sich, wegen der ungleichen Elektronenverteilung, bisher als instabil erwiesen.

  4. Da tobt es, das Iso.

  5. OK!
    Orgon-Energie – gibt’s bei mir nich‘, da ich von Microchips ferngesteuert werde, die diese aufzehren,
    Pestizide – gibt es zuviele, aber wer schonmal CS/CN eingeatmet hat, lacht über soetwas, zumal ihn die Microchips dazu zwingen,
    Jüdisches Plutonium – Hitler lebt und genießt seinen Ruhestand in Eilat,
    Radionik – da helfen nur Aluhüte,
    Tachyongenerator – Jean Luc Picard lebt also wirklich und genießt seinen Ruhestand in Telgruc-sur-Mer (wird genißen werden),
    und ich habe endlich eine Entschuldigung parat: Also Herr Richter, ich konnte nichts dafür, dass ich die Bank überfallen habe, das haben mir die Mcrochips, die ich ständig einatme und die die ganze Orgon-Energie verbrauchen, so befohlen und außerdem haben die mir gesagt, dass ich den Mollath grüßen soll…
    😀

  6. Zumindest ist es immer wieder lustig zu sehen, wie gut der geistige Filter dieser Leute ist. Alles lernen und wissen was nur am Rande ihr Weltbild stützen könnte (Wissenschaftliche Halbwahrheiten usw). Alles andre verdrängen und ignorieren.

    Man müsste das als Schulmotto einführen

    „Passt in den Naturwissenschaften ein paar Jahre auf und habt Spaß mit Verschwörungstheoretikern ein Leben lang“ ^^.

    • turtle of doom

      Das Schulmotto ist HERRLICH!😀

      Aber es ist schon so: Woher merken die Leute, *was* denn die Wahrheit ist? Was ist ihr Prüfstein, um Wahres von Unwahrem zu trennen?

      Wenn man sie danach fragt… Fehlanzeige.

    • Das werd ich unseren Studis weitergeben…😀 *grins*

  7. Die Strichcodes, denkt denn keiner an die bösen Strichcodes:
    http://www.carta.info/56515/der-bose-barcode-und-die-bioenergie/

    Gedankensteuernde Mikrochips, die aus Menschen willenlose Zombies machen gibts doch schon, diese werden seit Jahren in Fernsehern verbaut und beim Einschalten des RTL-Programms aktiviert.

  8. „Gedankensteuernde Mikrochips, die aus Menschen willenlose Zombies machen gibts doch schon, diese werden seit Jahren in Fernsehern verbaut und beim Einschalten des RTL-Programms aktiviert.“
    Oder die Chips werden in Mobiltelefonen verbaut. Irgendwann niete ich mal so einen quasselkastengesteuerten Fußgänger um wenn er mir vors Auto torkelt. Bisher ging es immer noch gerade so gut (zum Teil war es sehr knapp), aber ich werde auch immer älter und reaktionsschwächer….

  9. Ich schnitze dir jetzt eine Salzlampe, damit dir endlich ein Licht aufgeht, du Orgonverächterin!

  10. Kurze Ergänzung: Wen interssiert, was Tachyonen wirklich sind, hier klicken:

    Zusammengefasst sind sie nichts weiter als eine mathematische Möglichkeit der Relativitätstheorie.

    • Ich dachte immer, das wär ne Waffe in Star Trek?🙂

      • Ja, die hatten wahrscheinlich auch einen Esoteriker als Drehbuchautor😛

        • kleiner_Geist

          Ihr habt doch alle kein Ahnung, die Tachyonen sind doch das was man im Warpantrieb braucht um die Materie von der Antimaterie und überhaupt.
          Beam me up Scotty!
          Bei der Gelegenheit Tante, leg dich lieber nicht mit der Turtle an, sonst hörst du nur noch ein kurzes „Hello“ http://www.youtube.com/watch?v=DI5_sQ8O-7Y

      • Nö mit „Tachyonenstrahlen“ basteln die Aufklärungsnetze um getarnte „Bösewichte“ aufzuspüren und dann kommen die „Photonentorpedos“😛
        Ist wie schon gesagt theoretische Physik und es ist anzunehmen das sowas wirklich existiert, nur nachweisen dürfte bissle schwierig werden, anders als das Higgs oder Hicks ?

  11. es gibt schon eine Menge „Fehlgeleiteter“ (m/w) auf diesem, unserem Planeten
    so what?
    vielleicht sind ja auch „wir Normalen“ fehlgeleitet und unser Verstand ist in der Hand von Aliens o.ä.😉
    Rätsel über Rätsel
    P.S.: wenn man sich mal ansieht/antut, was sich so alles in der Po-litik herumtreibt, so könnte man auch versucht sein, an Esotherik, Ausserirdische etc. zu glauben

  12. Und das wichtigste haste vergessen den Nord-Süd-Gleichrichter:
    http://psiram.com/ge/index.php/Nord-S%C3%BCd-Gleichrichter
    Stell Dir mal vor Dein Navi zeigt auf einmal nach Osteno_O

    • was soll’s, den Himmelsrichtungen wird ohnehin zu viel Bedeutung gegeben: wichtig ist doch einzig und allein, dass das gute Stück keine Fähre als Brücke anzeigt😉
      und wer weiss, wozu’s gut ist, wenn man doch mal an einem anderen Ort als geplant landet (Planung bedeutet, den Zufall durch den Irrtum zu ersetzen).
      Fragen über Fragen, das wird mich jetzt noch die kommende Nacht beschäftigen, es sei denn, ich beruhige mein „Oberstübchen“ mit Hopfenkaltschale
      .. und wer ist Schuld an meinem morgigen Kater?
      TANTCHEN!!!

warf folgenden Kuchen auf den Teller

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: