Neues von der Drosselkom


Die Telekom will ja die neuen Volumentarife anbieten. Und will ja auch partout nicht davon abrücken.

Aber was genau hat die Telekom da eigentlich vor?

Mario Sixtus und Herr Lehmann klären nach der Werbeunterbrechung auf😉

Das Video ist unter CC BY lizenziert und möchte nicht alleine in meinem Blog stehen. Also schön weiterverbreiten, ja?🙂

via meiner heißgeliebten Kaffeetasse😉

Veröffentlicht am 13. Juni 2013, in Allgemeines. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 5 Kommentare.

  1. So ein Scheinzugeständnis war ja zu erwarten.
    Das ist ja wie erst anzudrohen, „Wenn es uns passt brechen wir dir beide Beine!“ und dann zu sagen „Weil wir nett sind brechen wir dir wenn es uns passt nur ein Bein und du darfst sogar aussuchen welches.“ Da sind die doch gleich zum Gutmenschen mutiert.

    ~2048 / 384 ist ja ummenum 5 1/3 mal mehr und ja locker immerhin ein Fünzigstel vom Maximum.

    Bei so einem generösen Angebot muss man doch zuschlagen, jetzt ist ja alles wieder gut und Tkom rehabilitiert?

  2. Boa – mimimi – ich habe dann nur noch 2 Mibt/s… Mein Anschluss läuft derzeit mit 3 MBit/s, also gestattet mir ein kurzes lautes Lachen!

    Ich kann nachvollziehen, was die Telekom da macht, sie macht genau das, was ihre Mitbewerber auch machen: Geld! Ich meine gelesen zu haben dass Kabel Deutschland, Vodafone, 1&1 und andere ihren Kunden die Leitungen auch schmaler machen, wenn diese bestimme Dienste nutzen oder ein bestimmtes Kontingent überschreiten.
    Fefe hat das mal ausgetestet: http://blog.fefe.de/?ts=b1032e75

    Ich kann diese Praktiken nicht gutheißen, aber ich kann sie nachvollziehen…

    • turtle of doom

      Ich finds krass, dass die Anbieter nicht mehr einen „Internetzugang“ anbieten, sondern „Internetzugang mit bevorzugtem Zugang zu unseren eigenen Angeboten“.

      Netzneutralität gehört eigentlich ins Grundgesetz. Meinetwegen soll ein Staatsbetrieb neutrale Internet-Angebote bereitstellen, dann gibts wenigstens eine halbwegs funktionierende demokratische Kontrolle über das Angebot…

      Und noch etwas: Das alles ist in der Schweiz kein Thema. Entweder sind wir Schlafmützen, oder wir überlassen Netzpolitik sowieso Deutschland. Und dann hoffen wir einfach, dass wir nicht allzuviele „Innovationen“ von euch übernehmen.

  3. Das Video steht auch bei You-Tube.

    • Ich finds schöner, wenn die Blogbetreiber auch ein paar Klicks abbekommen, daher hab ich aufs Blog verlinkt und von da aus kommt man dann nach Youtube😉

warf folgenden Kuchen auf den Teller

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: