Bodenhaftung


Und immer, wenn ich mich wie Schnitzel freue, dass einer meiner Artikel offenbar richtig gut war und nur noch mehr oder weniger begeistert die Trackbacks verfolge – und anfange ein wenig abzuheben, passiert etwas, was mich dann wieder fix auf den Boden der Tatsachen zurückbringt.

Ich passiere dann zum Beispiel. *grummel*

Ich tauf mich demnächst um in Harold Lloyd…

Draußen tolles Wetter, es ist warm, es regnet nicht (ganz anders als bei den armen Schweinen in Bayern und Thüringen) und ich dachte mir: Mach doch endlich mal die Blumenkästen voll. Yay.

Meine Satteltaschen geschnappt, Rucksack auf => wrumm zum nächsten Baumarkt, der ja eeschentlich nur ein paar Häuser weiter ist. Eeschentlich. Aber Nerd. Faul. Blumen tragen… ihr wisst schon.

Klappte auch ganz gut, ich hatte meine Beute gerade in den Taschen verpackt, als mir auffiel: Ja, ne is klar: Satteltaschen mit in den Baumarkt nehmen, aber den Schlüssel im Motorrad vergessen.

Let’s talk about Trotteligkeit.

Natürlich fand die Batterie das nicht so gut, jodelte noch traurig vor sich hin, aber genug Strom, damit die Kiste wieder lief, hatte sie nicht. Und gerade als ich dachte: OK, schlimmer gehts nicht: *ZINNNG* Kupplungsseil gerissen.

*hmpf* Mein Handy? Zu Hause, wo es hingehört. *hmpf*

Ich dann also zur Infotheke vom Baumarkt getrappst, im dritten Anlauf hat die wirklich sehr nette Dame mir dann auch geglaubt, dass die richtige Nummer auch die richtige ist, ok – Stunde wirds dauern. Geht nicht schneller? Nope.

Netterweise war ne Pommesbude direkt vor dem Baumarkt, da hab ich dann erstmal meinen Frust gelassen. Dann noch was getrunken…mhm. Langsam könnt der aber mal kommen. Mhm.

Geschlagene anderthalb Stunden später kommt dann…nicht der kleine süße Reparaturwagen vom ADAC, sonder der dicke Abschlepper. Und ich kriegte nur noch tierisch große Augen. Bitte was? Wie soll DER denn in meine Stichstra…ach, ich sitz ja nicht am Lenkrad.

Wir waren dann für etwa 15 min. die Hauptattraktion für alle Anwesenden auf dem Parkplatz. Es kamen sogar extra Leute wieder raus, nur um zu gucken. Hallo? Da wurde nur ein Motorrad auf ne Ladefläche gehievt….

Endlich zu Hause, dachte ich mir: Erstmal Ballast loswerfen. Also: Satteltaschen, Jacke Helm, Handschuhe und Rucksack schon mal auf den Balko…shit. In der Jacke waren die Haustürschlüssel…wie komm ich denn jetzt DA wieder ran? Ich und meine geschmeidige Gestalt (an dieser Stelle sehen wir eine Herde Elefanten durch den sprichwörtlichen Porzellanladen latschen). Gut, einen Zipfel hab ich zu fassen gekriegt und dann konnte ich die Jacke zumindest soweit unter dem Geländer vorziehen, dass ich an den Schlüssel rankam. Hurra.

Rein in die Bude, Blumen eingepflanzt. Glückssträhne: Unfallfrei.

Dann noch kurz entschlossen die Kaffeemaschine, die aufgrund eines Technikerbesuches heute morgen umplatziert werden musste, wieder auf den alten Platz gestellt. Beim Transport dachte ich noch: „Hm, irgendwas…“ als ich merkte, dass der Wassertank kein geeigneter Griff ist und einem das Ding dann durchaus aus der Hand rutschen kann. Pfuh. Nix passiert, Pfützen weggewischt.

KAFFEE.

Und heute pack ich sicher NIX mehr an. Zu gefährlich.

Veröffentlicht am 3. Juni 2013, in alltägliche Katastrophen. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 27 Kommentare.

  1. aussichteinsicht

    OMG, du machst mir ja langsam Konkurrenz…😀

  2. Was sind es den für Balkonpflanzen? Irgendwas nützliches für den Alchemie skill?

  3. Eben entdeckte ich diesen Satz oben „und ich dachte mir: Mach doch endlich mal die Blumenkästen voll.“

    Also, ich weiß nicht ….

    sorry, ging nicht anders.

  4. Nur so nebenbei: Würde es dir was ausmachen, deinen Feed auf Full umzustellen?

  5. Die Frau ist einfach nur Hammer, Gröööhl !🙂

  6. hmpf. wer den schaden hat spottet jeder Beschreibung?

  7. Ach wie nett, funktioniert wunderbar! Danke:)

  8. *G* – hoffe, der heutige tag läuft besser – und daß dein zweirad bald wieder flott ist…

  9. Ich – hab’s – gerade – nochmals – gelesen…
    … und kann jetzt kaum noch gucken, weil ich Tränen in den Augen habe – vor Lachen.

    *gröööööhhhhl*
    😀

  10. An Tagen wie diesen….😀 Warum nur kommt mir das bekannt vor?

warf folgenden Kuchen auf den Teller

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: