Spaß zum Spätnachmittag


*grinsel*

Danke für Euren Aufruf, liebe Verlage! Unsere Bilanz gestern: Installationen auf http://AdblockPlus.org  +129%, Spenden +167% #Adblock

/update:

Zum Hintergrund die Opalkatze

Veröffentlicht am 14. Mai 2013, in Allgemeines. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 7 Kommentare.

  1. Tja – selbst schuld, kann ich da nur sagen, denn so wie’s jetzt ist, ist’s shice!
    Abgesehen davon, dass ich auch ’nen Scriptblocker laufen habe und Flash rein prinzipiell nicht immer eingeschaltet habe, nerven auch die „unauffälligen“ Werbeeinblendungen manchmal (sehr oft) wie Hölle – Blitzen, Blinken, Bewegen, bescheuert…

    Und wann geht das endlich in die Köppe von den Typen rein:
    ICH WILL UND WERDE EUCH NICHT BEI FB LIKEN UND NICHT BEI G+ UND AUCH SONST NIRGENS!
    Auch nich per großformatiger Layerwerbung…
    😀

  2. Können ja gerne bei mir aus dem Adblock fliegen. Aber sie bekommen genau EINE chance. Wenn mich was nervt sind sie wieder drauf.

    • Genau so schauts aus.
      Bzw. sind bei mir in AdblockPlus die „acceptable Ads“ (oder wie das nochmal genau heißt) freigegeben – sprich, wenn die Seite nur Werbung präsentiert, die nicht fürchterlich an den Nerven zerrt, dann wird diese auch nicht ausgeschaltet.

      Andersherum jedoch sehe ich es nicht ein, meinen (schmalbandigen und limitierten!) Traffic dafür herzugeben, dass diese Seiten noch langsamer geladen werden, weil erstmal fette, aufgeblähte und tierisch nervige Animationen über die Verbindung gepumpt werden müssen. Nicht jeder kann auf eine „dicke“ SuperDSL-ExtraFlat-Leitung zugreifen.

      • Selbst wenn man ne Pauschale hat, muss man sich ja die Ladezeiten nicht um mehrere Minuten am Tage verlängern lassen.
        Und auch wenn’s nich‘ auf die Zeit ankäme, nervte das Blinken wie Hölle.
        Oder ’n Layer-Add, der sich ers’ma‘ komplett über die komplette oder einen großen Teil der Seite/des Textes schiebt.

        Im Übrigen ist es so, dass der Hinweis, man möge seinen Addblocker ausschalte auch dann sichtbar, wenn er ausgeschaltet ist, zumindest bei golem – shice „interaktive“ Werbung.

  3. Ich hab den Adblocker+ jetzt auch installiert – kannte das Tool vorher nicht. Danke an die Verlage für den Hinweis, danke an Barbra Streisand. Die Verlage verstehen das Netz nicht. Sie können von mir aus sterben gehen. Werd noch ein paar Euro an Ad+ überweisen.

warf folgenden Kuchen auf den Teller

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: