Aufruf: Alltag im Rettungsdienst


Es ist Alltag im Rettungsdienst. Und der heißt: Die Leute stehen doof rum, bohren sich in der Nase rum und fotografieren/filmen – aber tun den Teufel und packen mal selbst mit an.

Das soll abgestellt werden. Ein Weg, das zu tun, ist, Geschichten über Nothelfer zu verbreiten.

Es kann jeden von uns treffen. Und ich persönlich möchte NICHT, dass ich blutend am Boden liege und es stehen nur Fotofritzen drumrum, die von der Bildzeitung mal eben 300 Euro mit meinem Leid kassieren.

Ich bin gefragt worden, ob ich das hier posten möchte.

With pleasure.

Hier gehts zum ursprünglichen Aufruf.

Und hier zur Ampfrage. Antwortet reichlich.

Veröffentlicht am 13. Mai 2013, in Blogempfehlung. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

warf folgenden Kuchen auf den Teller

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: