Schreck lass nach


Ich starte das Motorrad. Wollte einkaufen. Roller dann zum Aldi und stelle fest: Mist kein Chip mehr für den dusseligen Einkaufswagen.

Also wieder zurück und stelle fest: Motorrad macht *fiese* Geräusche. Das klang echt wie Schreddern. Und Tank ist leer und *yieks* Öllampe leuchtet. Kurz überschlagen und festgestellt: Yop, nach der Zeit ist das kein Ölwechsel mehr, die ist TROCKEN. *örks*

Leuchtende Öllampe plus fieses Geräusch?

Ich hab die Karre an dem Punkt schon halb aufgegeben. Abgerissener Ölfilm plus kaputte Ventile – unfein.

Also ich, mutig: Zur Tankstelle getuckert. Erstmal Öl nachgekippt. Gehofft, ne, das schreddernde Geräusch ist noch da.

Tankwart war hilfreich, meinte „nö, die Ventile sind das nicht, aber Motorräder sind nicht meins, eher Auto, das Geräusch kommt von da unten“.

Ein neues Motorrad kann ich mir auf keinen Fall leisten. Und entsprechend geknickt war ich, als das Geräusch nicht besser wurde.

Langsam konnte ich das besser einordnen. Immer wenn ich Gas weggenommen habe: *schredder*

Wenn ich normal Gas gegeben habe und die Geschwindgkeit gehalten bzw. erhöht: *schnurr*

öhmpf?

Will die Kiste mich verarschen?

Ich hab dann noch festgestellt, dass die Elektrik wohl auch über die Wupper ist. Öllampe leuchtet und Reserveanzeige. Nur – die *kann* nicht leuchten, weil Tank voll. Und immer, wenn ich den Schlüssel rumdreh, geht die Karre sofort an.  Kurzschluß bis zum E-Starter. *sniff*

Und an der Stelle hab ich die Kiste aufgegeben. Wird wohl doch Fahrrad sein, dachte ich halb resignierend und hab mir schon mal überlegt, was so ne ÖPNV-Monatskarte kostet.

Bis mir auffiel:

„Nanü, der Schalter für den E-Starter sieht seltsam aus. Ist der verklemmt?“

Jop. War er. Wieder in die Normalposition gebracht.

Motorrad: *schnurr*

Ich: *SCHNURR*

🙂

Kleine Ursache, große Wirkung. Und ne RIESEN Panikattacke -.-

Veröffentlicht am 7. Mai 2013, in alltägliche Katastrophen. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 20 Kommentare.

  1. Wenn die ganze Zeit der Anlasser eingespurt war, ist das aber auch nicht sooo prickelnd.

  2. Tja, Tantchen. Irgendwie (ich weiss nicht wie) schaffst du es das dir beinahe jeden Tag irgendwas merkwürdiges passiert. Ist das Glück oder Pech?

  3. ein anderer Stefan

    Ich hab mal bei meinem Moped den Motor geschrottet. Das war gar nicht lustig. Irgendwie wollte das Ventil wohl nicht mehr so, hat dann sowohl den Kolben wie die Nockenwelle zerlegt. Das waren auch häßliche Geräusche…
    Von dem Motor konnte ich nix mehr gebrauchen. Zum Glück hatte der Motorradhändler nen gebrauchten rumliegen – der war zwar auch nicht mehr doll, lief aber noch.

    Ich kann das gut verstehen, als das passierte, hatte ich auch Panik.

  4. rookie2007

    Mist kein Chip mehr für den dusseligen Einkaufswagen.

    Kleiner Hinweis, 8 – Karosseriescheibe paßt auch.

warf folgenden Kuchen auf den Teller

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: