Boston


Wer wissen will, was da gerade abgeht (die Jagd dort ist unglaublich), sollte hier gucken.

https://twitter.com/search?q=%23Boston&src=tren

Veröffentlicht am 19. April 2013, in Amerika. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 8 Kommentare.

  1. Ich verfolge das über 4Chan..Auch wenn man da deutlich mehr filtern muss. Die Bilderanalyse war jedenfalls sehr spannend..

  2. ein Wahnsinn, wenn man versucht, allein die Geschehnisse um den ersten Verhafteten zu verfolgen – muß sich bei der Verhaftung komplett nackt ausziehen und wird ins Polizeiauto gesetzt. Nach seinem Tod heißt es dann, daß beide Gesuchten bewaffnet, extrem gefährlich sind und Sprengstoff am Leib haben – und bei ersten Verlautbarungen über den Tod des ersten Verhaftetetn heißt es ‚extrem viele Schußwunden‘? Ich denke man sollte warten, bis es hell wird und alles wieder normal denkt – im Moment hat das was vom Shootout im O.K.-Coral…

    • Und mit VT der Richtung „Das ist ne False Flag“-Operation brauchst du auch nicht ankommen.

      Das ist bullshit der übelsten Sorte.

      Im übrigen: Die Ärzte haben gesagt: „Unable to count“ – das heißt nicht, dass es so viele Schußwunden waren.

      Im Zusammenhang gelesen: Der Mann hatte auch Verbrennungen und Explosions-Verletzungen, die Schußwunden waren da wohl das kleinste Problem.

      Das heißt: Die übrigen Verletzungen waren so groß, dass sie die Schußwunden schlicht nicht gezählt haben.

      „Unable to count“ ist nicht „countless“.

  3. ok – der, der sich ausziehen mußte, wurde wieder freigelassen; und ie beiden haben wohl den Cop auf dem MIT-Campus erschossen – damit habens eh verloren; bei Copkillern werden US-Cops mal richtig zügellos. Ich wage auch zu behaupten, daß halb Boston im Kriegezustand ist….

    • Halb? Hast du nicht die Nachrichten verfolgt?

      Über Stunden war der gesamte öffentliche Nahverkehr *INKLUSIVE* Flughafen geschlossen. Die Läden waren dicht.

      Das öffentliche Leben in Boston ist komplett runtergefahren worden.

      Das Polizeiaufkommen dort ist… massig. Die haben da alles hingekarrt, was sie haben: Die Leute wurden aus dem Urlaub zurückgeholt, teilweise aus dem Krankenstand gepflückt. FBI, Nationalgarde, da ist *alles* am Start.

      20 (ZWANZIG!!!) Blocks im fraglichen Ort sind vollkommen abgeriegelt, Haus für Haus wird durchsucht.

      Langsam fahren die alles wieder an, aber die Sperrzone ist nach wie vor tot und die Bewohner sind mit Bussen ausgefahren worden.

  4. Jetzt haben sie ja den letzten Überlebenden „Verdächtigen“ gefasst.

    2 Brüder die 2002 aus Tschetschenien kamen wurden ja vermutet und gesucht.

    Weiter wag ich mich mal nicht mich aus dem Fenster zu lehnen, ist ja alles noch aufgewühlt.

    • schlimmer noch, Dave, es hat den Anschein, dass es nicht nur um einen Verdächtigen geht, sondern um einen Täter
      und weil mein Vertrauen in die (US-amerikanische) Justiz sehr schwach ausgeprägt ist, sehe ich den „Verdächtigen“ schon ohne Gerichtsurteil abgegeurteilt.

    • Galt das mit False Flag mir?

      Das wollte ich damit nicht sagen, nur das die USA immer noch ein Rechtsstaat sind und bei denen „innocent until proven guilty“ wohl heißt das bis zu einem Urteil ein „Verdächtiger“ juristisch noch nicht „Täter“ ist.

      Natürlich kochen da die Gemüter hoch und manche würde gern mal schnell nen Galgen aufbocken um abzustrafen. Es können ja auch noch Anstifter und Spießgesellen dahinterstehen, ala tschetschenische Rebellen, Nordkoreaner, Separatisten oder was auch immer.

warf folgenden Kuchen auf den Teller

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: