Truthers


Kaum waren die Bomben hochgegangen, kam auch schon Alex Jones aus seiner Ecke raus und hat was von „False Flag Operation“ gefaselt.

Begründet hat er das mit dem sinkenden Goldpreis, weil, äh, der muss wieder steigen, sonst ist die amerikanische Wirtschaft im Arsch.

Ja, genau.

Der Brüllaffe, der da in der Pressekonferenz „False Flag Operation“ gebrüllt hat und „investigative Fragen“ gestellt hat, ist übrigens identifiziert. Dan Bidondi, ein Mitarbeiter bzw. Kollege von Alex Jones.

Ansonsten: Es waren nicht die Illuminaten, es waren keine Bilderberger. Es waren Verbrecher. Ganz simpel.

Ich beteilige mich nicht an Spekulationen, ich habe meine Vermutungen, aber ich kenne auch nur die Nachrichten und die geben derzeit nicht viel greifbares her – können sie auch nicht.

Wen haben wir noch?

Pamela Geller, Bloggerin, bekennende Ayn-Rand-Verehrerin und Islamophobe, homophobe und ich glaub, noch ein paar Phobien mehr, die erst noch erfunden werden müssen, hat glasklar ausgemacht: Das müssen Jihadis gewesen sein, weil Amerikaner machen sowas nicht.

Ich fürchte, die ist für ne böse Überraschung fällig.

Die Westboro Baptist Church hat mal wieder über Twitter angedroht, auf den Beerdigungen zu demonstrieren und wird wahrscheinlich demnächst mal wieder ihren Account dichtmachen können. Anonymous ist, soweit ich das sehen konnte, dran. *g*

Leute, lasst die doch bitte daran teilnehmen. Bei der Waffenquote da in den USA sind wir die danach vielleicht endlich los. Das mendelt sich dann halt aus.

Veröffentlicht am 16. April 2013, in ärgerlich. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

  1. „Bei der Waffenquote da in den USA sind wir die danach vielleicht endlich los. Das mendelt sich dann halt aus.“

    Diese Aussage halte ich im Angesichte dieses Anschlages für mehr als nur deplatziert!

    • Ich fürchte, diese Aussage passt besser als Dir und der Amerikanischen Seele lieb ist.

      • Sir Richfield hats verstanden.

        Es gibt bereits Drohungen gegen die WBC, wenn die auf einer der Beerdigungen ihre „God hates fags“-Parolen schreien und die Beerdigungen damit stören, dass man das Problem „endgültig“ lösen würde. Im Rahmen der Notwehr.

warf folgenden Kuchen auf den Teller

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: