Jesse Ryder


Manchmal kriegt man auf den Timelines so Sachen mit, da steht man nur davor und begreift es nicht.

Jesse Ryder, Neuseeländischer Cricketspieler, ziemlich bekannt da drüben. Sitzt mit seinen Teammitgliedern in einer Bar, unterhält sich und dann…

Tja. Auf einmal wird er von vier Männern angesprungen so schwer zusammengeschlagen, dass er jetzt auf der Intensivstation im Koma liegt.

Die Details sind absolut übel. Die haben den Kopf mit Wucht auf einen Bordstein geschlagen, der Schädel ist mehrfach gebrochen. Und sie haben wohl gezielt auf den Kopf getreten. Das war ein Mordversuch. Keine „einfache Prügelei“.

Das Ziel war, Jesse Ryder umzubringen. Wer so vorgeht, will töten.

Warum? Wird man wissen, sobald man die Idioten gefasst hat. Derzeit vermutet man enttäuschte Fans, die ihren Frust an dem Idol ausgelassen haben.

Das sind übrigens keine Fans, wenn sie denn so genannt werden.

Genausowenig, wie Menschen, die auf dem Spielfeld Affengeräusche machen, wenn sie einen schwarzen Fußballspieler sehen, Fans sind. Und genausowenig wie Hooligans Fußballfans oder gar „Helden“ sind.

Das sind alles ein großer Haufen Idioten.

Advertisements

Veröffentlicht am 28. März 2013, in ärgerlich. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

  1. ein anderer Stefan

    Wenn man Fan von Fanatiker ableitet (was wiederum von fanaticus – göttlich inspiriert und Fanum – Heiliger Bezirk herkommen soll), ist es wieder passend. Religöse Fanatiker töten auch alle andersgläubigen und insbesondere Glaubensabweichler aus nichtigem Anlaß.

  2. Ich wollte gerade was schreiben von wegen Fan kommt von fanatic, aber das hat ein anderen Stefan ja schon getan. Ganz üble Sache, das.

    • Jo, je mehr da rauskommt, wie die den angefallen haben, umso schlimmer wird die Story.

      Die sind gezielt auf den Kopf gesprungen – die wollten definitiv töten. Was für Menschen tun sowas?

warf folgenden Kuchen auf den Teller

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: