Und täglich grüßt das Murmeltier…


Deutschland. Es ist drei nach sieben, die Sonne scheint zwar nicht, aber es wird langsam hell. Ich konnte das gut beobachten, ich war ja schon seit drei Uhr wach.

Mein Kopfhörer ist gerade damit beschäftigt, mein Hirn wachzupusten als es klingelt. Laut und ausdauernd.

Ich öffne die Tür und vor mir steht ein mehr als nur ein bisschen angepisster Nachbar.

„Watt isn mit deinem Wecker los?“

„Wüso?“

„Der hat mich wach gemacht?“

„Oh. Ich geh mal gucken.“

„Jo, ich musste heute früh raus und arbeiten.“

„Ah, „arbeiten“ nennt man das heutzutage. Oh, ich sehs. Du, irgendwer hat wohl meinen Wecker mit Panzerband an deine Schlafzimmerwand geklebt. Lautsprecher zu deiner Seite. Und, oh guck mal da. Das Ding steht auf volle Lautstärke. Kein Wunder, dass du nach deiner schweren „Arbeit“ heute nacht wach geworden bist.“

Er hatte den Anstand, rot zu werden.

Nutzt ihm aber nix. Gerade läuft mein Best-of-youtube.

Da ich mich nicht selbst schädigen möchte, hab ich von Schlager abgesehen.

Aber Hells Bells, Sin with Sebastian, bisschen Nightwish… DIE pennen heute nicht mehr, das schwör ich euch.

Advertisements

Veröffentlicht am 26. Februar 2013, in alltägliche Katastrophen. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 16 Kommentare.

  1. Oy vey. Ob der noch was lernt?

  2. Dein Wecker kann Youtube? *neid*

  3. Was arbeit der denn? An der Begattung seiner kreischenden Gattin?

  4. Ich möcht Dich als Nachbarin haben, ich glaube wir hätten es sehr lustig im Quartier 🙂

  5. Ah, eine Lösung der ruhestörenden Beischlafakkustik scheint in Sicht …

  6. Vieleicht vertonen die ja auch Filme als Nebenerwerb bloss die Isolierung fürs Aufnahmestudio fehlt noch.

    Ansonsten müssen die hlat wenns sie nachts überkommt das Zimmer wechseln, vieleicht hört mans ja aus der Küche oder Wohnzimmer nicht mehr so.

    • Wenn die Küche für Dich günstig (geräuschärmer) liegt, schlag ihnen doch mal den Küchentisch als Ort der Übung vor, soll ja auch seinen Reiz haben. Die sollen aber vorher das Werkzeug runterräumen …..
      … oder auch nicht?

      Aus jetzt, Kopfkino!

warf folgenden Kuchen auf den Teller

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: