Randale


Es ist nicht zu fassen.

Ich hab den Schnee brav um vier dann weggeschaufelt. Kam natürlich noch was nach, aber weil ich das erst um 23 Uhr gemerkt habe, hab ich das auf Montagmorgen vershoben.

Vor ner Stunde werde ich wach: Mein Nachbar hat Schnee geschippt.

Jawohl, Ladies and Gentlemen, mein Nachbar hat nachts um drei Schnee geschaufelt.

Und ICH hab Rente wegen einem Dachschaden? oO

Posted from WordPress for Android

Advertisements

Veröffentlicht am 21. Januar 2013, in Der tägliche Wahnsinn. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 9 Kommentare.

  1. Der alte man ist auch kein D-zug 😉 wenn er bis 7.00 fertig seinmuss muss er entsprechend früh anfangen. Allergings sollte das räumen von so nem normalen Weg keine 15 Minuten dauern.

    • DER KERL IST MAXIMAL 32!!!!!

      • Achso? Wie is er den gebaut? Schipte er oft? Ich könnt a kleines Betthupferl gebrauchen hehe.

        Wenn es so ne Nase ist wie wir war der auch noch wach und dachte sich das er vor dem Pennen lieber nochmal schippt .. ich kann sowas allerdings auch nicht ab.

  2. ein anderer Stefan

    Kann ich höchstens dann nachvollziehen, wenn er um 4 zur Arbeit muß.

  3. ..ach was, Karl hat doch letztens gepostet, dass 8 Stunden Schlaf am Stück eher unnatürlich sindund man die wache Stunde zwischen zwei Schlafschichten kreativ nutzen soll..

    😉

  4. Bei meinen Eltern und deren Nachbarn artet das in einen „Kleinkrieg“ aus: „Ha, wir waren ja mit dem Schippen schon wieder eher und haben sogar euren Bereich mit geschippt!“
    Eine Art Wettkampf ohne Bekanntmachung und Regeln…

  5. Wenn er das dringende Bedürfniss hatte, lass ihn doch 😉 Und freu dich, dass du nicht vor sieben aufstehen musstest um noch passend Schnee zu schieben.

  6. Hatte mal ne Vermieterin, die stand morgens um vier auf, um dann Schnee zu schippen und sich dann via Telefon bei mir morgens um 6:00 aufzuregen, das „alles total zugeschneit ist“. Nebenbei: Um die Zeit musste weder sie, noch ich aus dem Haus, war halt ein schimmer Fall von Langweile & Alterssturheit. Noch herber war nur ein Grummelgreis in der weitläufigen Nachbarschaft, der jeder Schneeflocke persönlich den krieg erklärt hatte und erst durch eine umfangreiche Dachlawine gestoppt werden konnte. Die er selbst losgestochert hat.
    Menschen sind halt einfach merkwürdig …

warf folgenden Kuchen auf den Teller

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: