Westboro Baptist Church gegen Anonymous


Also ich würde jetzt nicht vorschnell auf die Westboro Church setzen.

Die sind ziemlich klein und wenn Anonymous denen jetzt die Hölle heiß macht, sind die geliefert. Die Twitter-Accounts scheinen ja nicht so sonderlich sicher zu sein. *g*

Überhaupt ist die Westboro Baptist „Church“ eher ein Fundraising-System. Und ein infames noch dazu. Man stört gezielt Beerdiungen im Namen der Meinungsfreiheit, gerne von amerikanischen Kriegstoten, von verstorbenen oder andere Beerdigungen, die sehr empfindlich sind. Es gab Pläne, dass die anlässlich der Beerdigung der Kinder des Massakers an der Sandy-Hook-Grundschule in Newton ebenfalls ihre Hasstiraden losbrüllen wollten, also diese Beerdigung stören. Sie gehen grundsätzlich nur auf Beerdigungen, wo die Leute eh schon emotional sehr aufgeladen sind. Die Beerdigung der 90jährigen Großmutter gehört zum Beispiel nicht dazu.

Und wenn die Herrschaften dann ordnungsgemäß aufs Maul bekommen, verklagen sie die Schläger auf Schadensersatz. Davon leben die.

Meinungsfreiheit als Geschäftsmodell.

Wie kommt Anonymous hier ins Spiel?

Noja. Die WBC bzw. deren Mitglieder sind nu mal nicht die schlauesten. Die haben eine gewisse Bauernschläue, aber intelligent geht anders. Die sind bislang mit Hass und Wut überall durchgekommen und glauben jetzt, dass geht immer so weiter.

Der tragische Suizid des Hackers Aaron Swartz und dessen Beerdigung hat, dem Geschäftsmodell strikt folgend, dass man aufsehenerregende Beerdigungen nutzt, um seine „Botschaft“ zu „predigen“ (eher sein Hassgebrüll rauszulassen), wollte von der WBC genutzt werden, um mal wieder ein wenig auf die Pauke zu hauen.

Anonymous will jetzt die Beerdigung des Aktivisten schützen. Und ich sag mal: Das schaffen die auch.

Kleinere flankierende Aktionen wie das defacen der WBC-Webseite oder das Hacken der Twitter-Accounts sind schon erfolgt 🙂

„The gloves are off“ WBC? Yay, das könnte lustig werden.

Ich setz da mal auf Anonymous. Wenn die aufdrehen, kann die WBC nur noch offline gehen.

Nicht, dass ich denen jetzt eine Träne nachweinen würde.

Advertisements

Veröffentlicht am 15. Januar 2013, in Amerika. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. *grins* Ich würde gerne in der ersten Reihe bei dem Schauspiel sitzen. Mit Popcorn. Wird sicher lustig, wenn Anonymous tatsächlich anfängt WBC zu zerpflücken.

  2. ..ich dachte, die verschicken nur Brieftauben?

warf folgenden Kuchen auf den Teller

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: