Au ja


Die nehm ich 🙂

*Katzengrinsen*

Alleine mit DEM Satz hab ich Spaß ohne Ende:

hier wohnen sowohl weiblich als auch männlich erstsozialisierte Personen

Advertisements

Veröffentlicht am 11. September 2012, in Wohnungssuche. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 10 Kommentare.

  1. Ich glaube, da will die Bakenfalterin schon einziehen – zumindest hat sie ihre politisch-vegane lila Latzhose schon herausgeholt… 😀

    He, die Truppe hört sich echt gruselig an…

  2. Ich verstehe da irgendwie nur die Hälfte. cis-männlich? Welche Sprache ist das?

    • Die derer, die alles besser unterscheiden wollen, weil sie politisch korrekt sein wollen, damit sie keinen ärgern tun, damit die Tiere besser drauf und auch die Pflanzen und die anderen da, die, na wie heißen sie gleich, ah, Menschen heißen die, also egal ob Mann oder Frau oder Frau, die Mann sein will oder Mann, der Frau sein will oder wie auch immer, jedenfalls heißt -cis-männlich, dass der so geboren wurde, also männlich und auch so ist und bleiben will.

      Und wer das jetzt nicht richtich verstanden haben tut, der soll da einen großen Haufen drauf machen und sich ’nem Erdbeertee aufbrühen.

      Ich jedenfalls werde jetzt erstmal ’nen voll korrekt aufgebrühten Kaffee saufen und dazu ein politisch völlig unkorrektes Stück Fleisch in mich reinstopfen.

      😀

    • ich musste auch googlen. *g*
      cis-männlich: das ist zur Abgrenzung von „Transgender“ und bezeichnet Männer, die mit ihrer sexuellen Orientierung zufrieden sind. Sowas will man da also nicht. Zumindest nicht als Mann.

      „erstsozialisierung“ – ICH hab das früher Erziehung genannt. Also sind erstsozialisierte cis-Männer Männer, die deshalb mit ihrer sexuellen Orientierung zufrieden sind, weil sie so erzogen wurden.

      Ich vermute mal, dass die Theorie dahinter ist, dass diese „Art“ Mann sich nur deshalb wohl fühlt, weil sie zu dumpf ist, um ihr „eigentliches“ Geschlecht wahrnehmen zu können. Oder anders:

      Das sind Schwulenfangirls. Und Männer sind nur akzeptiert, wenn sie schwul sind. Oder Transgender. Normale Männer sind nicht willkommen. Das ist so meine Auslegung des ganzen. m(

      • Nicht cis-männlich positionieren könnte auch bedeuten, dass Macho- und Aufreißertypen nicht infrage kommen, aber wer kann das genau sagen, ob der seltsamen Formulierungen im Anzeigentext.

        😀

        Ganz ehrlich: auch wenn ich schwul wäre, würde _dort_ _nicht_ einziehen wollen. 😉

  3. ein anderer Stefan

    Leider ist die Anzeige mittlerweile weg…

  4. *gacker* —> Hey, Schlotterbacke und ich wohn da jetz!

    Vorgestern abend fuhren der Kalkranzen und ich schwupppppppps nach Berlin und haben schwarzwurzelkauend Gerhard Bakenfalter vorgestellt. Unter meiner Lilalatzhose trug ich nix zum Besten und als ich noch beiläufig erwähnte, dass ich CIS inner Glotze nich gucken kann, weil meine Fernbedienung im Matetee ersoffen ist, waren die weiblichen (glaupich jehntfallz, war nicht so genau zu erkennen) Sozpäds begeistert. Das problemorientierte Kollektief vereinnahmte selbst den endsozialisierten Hund, der schlotternd einen dünnpfiffigen Stuhlkreis mitten im Flur verortete.

    Wir würdigten das expressionistische (oder war es impressionistisch, er hatte gar nicht so doll drücken müssen) Kunstwerk des renitenten Rentnerleins, indem wir uns diesem marginal im Schneidersitz näherten. Das war der Beginn einer voll politisch konkreten Freundschaft. Wir redeten die ganze Nacht und endlich, endlich fand ich offene Ohren, die hören wollten, warum mein Frollein Braut mich nicht heiraten will *schluchz noch immer ergriffen*.

    Tante, komm doch bitte mit deinem technischen Erquickment zwecks Liveübertragung eines vor sozialkollektiefer Betroffenheit nur so triefenden Gesprächsabends vorbei. Und vergiss bloß nicht die fünf halben Hähnchen, zwei Dutzend Bulletten, gegrillte Steaks und Leberwurst, hab voll Schmacht, ey.

    Der die das Bakenflatter

warf folgenden Kuchen auf den Teller

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: