Kleine Youtube-Schau


Ist doch jedesmal dasselbe. Ich such was bei Youtube und klick mich durch wie ein Berserker und finde….viel.

Noja. Leidet ihr halt auch drunter. *reinkleb* 😉

Heute bisschen Poplastig. *g*

Einer der wenigen Menschen, die mit zunehmendem Alter schöner werden. Mit 20 hätt ich den nicht angepackt, aber heute isser ne echte Augenweide. Und JA, das sage ICH. 😉

Al Green yay

Na, und wer kennt die Jungs noch?Ich gebe zu, ich habe zu dem Song hier nachts um drei frenetisch rumgetan…rumgehopst. Tanzen kann man das bei mir nicht nennen. Gute Laune pur.

Eins der schönsten Lieder, die ich kenne. In einer der besten Versionen.

Und weil wir Simply Red hier so selten haben und weil die so tolle Mucke machen, gleich noch eins:

❤ Phil Collins

Kein Phil Collins ohne Genesis mit dem besten Video ever.

Dire Straits und einer meiner absoluten Lieblingssongs

das gleiche für Mike Oldfield, das Lied kennt kaum einer, ist aber absolut brillant. Kurz knackig, toll:

Und mal ein kleiner Seitenhieb in die absoluten tiefsten Tiefen des Pop – nichtsdestotrotz ist Jean Michel Jarre ein brillanter Musiker:

Hah. Absolut konträr dazu:

halb vier.

Ich glaub, ich geh ins Bett. 😉

Advertisements

Veröffentlicht am 17. Juli 2012, in Musiktipp. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 20 Kommentare.

  1. Wie jetzt „Seitenhieb“! Jean Michel Jarre ist doch genial, oder? 🙂

  2. Dire Straits – nicht immer mein Ding, aber…

    Jean Michel Jarre ist eigentlich auch nich‘ meins, aber auch hier…

    Im Normalfalle höre ich eher sowas…

    oder…

  3. zartbitterdenken

    Wo wir schon bei Dire Straits sind, sollte das hier auch nicht vergessen werden:

  4. Missing Queen 😦

  5. Ach ja. Ich liebe diese Musik.

  6. Diese Musikauswahl is GRANDIOS!!!!!

  7. Ouuuh
    So ein Post kann mal eben ruckzuck mein monatliches Traffic-Limit erreichen. Und das dann schon nach 2 Tagen. Ich glaub, ich spar mir den hier bis zum Ende auf. Schön sindse ja …

  8. nette Musikauswahl.

    aber sag mal Tantchen: hast du nichts zu tun? *duck*

  9. Ich hätte da auch noch was. *g* Genesis – Firth of Fifth mit einem genialen Solo von Steve Hacket und der singende Vollbart ist Phil Collins. 😉

warf folgenden Kuchen auf den Teller

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: