Neues von Cpt. Obvious


Herr Beck sagt, dass sie (aka SPD) sich bezüglich der Finanztransaktionssteuer nicht an der Nase herumführen lassen werden.

Ich hasse es ja wirklich, dem Mann seine Illusionen zu rauben, aber Mutti Merkel und Einpeitscher Schäuble sind mit denen Schlitten gefahren. Oder anders ausgedrückt:

Die SPD hat die Reibungshitze beim „übern Tisch ziehen“ mal wieder mit Nestwärme verwechselt.

 

Advertisements

Veröffentlicht am 13. Juni 2012, in politisches. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Vielleicht kommt da ja was ähnlich geniales ‚raus, wie bei der Nichterhöhung der Mehrwertsteuer – die einen (CDU) wollen 2%, die anderen (SPD) 0% und dann werden’s 3%!

    Auf diesen Fall umgemünzt, hieße das, wir bekommen den Fiskalpakt, wobei man sagen muss, dass wir den gar nicht bräuchten, wenn sich alle an die Mastricht-Dingens hielten, mit der Option der Was-Weiß-Man-Nicht-Genau, und die Finanztransaktionssteuer kommt 2015, weil 2014 dann doch nicht geht, wegen weil, und dazu kommt dann noch, dass sie zwischen 0,01% und 0,001% beträgt (jetzt heißt es 0,01% – 0,1% – aber mit der Mattetik ham die’s ja nich‘ so 😉 s.o.).

    Mal ehrlich, wenn ich’s recht bedenke, hätte man mal durchrechnen müssen, was es kostete, die eine oder andere, auch etwas größere Bank pleite gehen zu lassen – ich würde einiges darauf setzen, dass da keine 1.000.000.000 Euro erreicht würden.

    Aber hey – Mathe ist ja nix für Politiker!

    Anbei ein Leckerli (von ZDF!): http://anstalt.zdf.de/
    (bei -22:00 kommt Frau Luise Kinseher, welche Interessantes zu Politikern sagt :D)

warf folgenden Kuchen auf den Teller

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: