V-Leute


Wer die Berichterstattung in den Nachrichten mal gelesen hat, dem wird vielleicht aufgefallen sein, dass es zwei Arten V-Leute gibt.

Die erste besteht aus rekrutierten Zielobjekten, die mit Geld und guten Worten zur preisgabe von Informationen genötigt werden.

Die zweite Gruppe besteht aus verbeamteten V-Männern, die sich in „Cobra-11“-Manier in die Zielgruppe reinlügen und dort eine zweite Existenz aufbauen.

Bin ich die einzige, der jetzt auffällt, dass Gruppe eins nur rechts eingesetzt wird und auf die Art die Nazis verdeckt finanziert werden und Gruppe 2 ausschließlich bei den Linken?

Advertisements

Veröffentlicht am 26. Januar 2012, in Grober Unfug, politisches. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

  1. Du Tantchen, wie kann man dich denn mal per Mail oder sowas erreichen? Ich würde ja gerne meinen Senf dazu abgeben, aber… Aufgrund gewisser Umstände wäre das eventuell gerade für mich nicht ganz so geschickt, diese Meinung öffentlich zu machen…

  2. http://de.wikipedia.org/wiki/V-Leute
    http://de.wikipedia.org/wiki/Verdeckter_Ermittler

    Das ist was grundsätzlich anderes, auch wenn beides mit V beginnt! *Klugscheiß off*

    Inwieweit nun die Ermittler links/rechts einen Unterschied machen … woher nimmst du die Erkenntnis? Gut, ein denkbarer Ansatz wäre natürlich, dass man sich für rechts erstmal die Denkmurmel rasieren müsste und es wohl nur wenige Beamte (-> verdeckte Ermittler) gibt, die dazu bereit sind! Links zu blinken erfordert demgegenüber erstmal weniger körperliche Opfer!

  3. vielleicht ist da ja aauch wie mit dem „schönen“ Händchen .. 😉

warf folgenden Kuchen auf den Teller

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: